Aktuelle Einträge
Beiträge demnächst verfügbar
Bleiben Sie dran...
Empfohlene Einträge

Warum wir Deutschen unseren Garten lieben...

Wir Deutschen lieben unseren Garten. Gerade jetzt wo alles sprießt und blüht wird wieder gehackt, gemäht, gejätet, gedüngt und gepflanzt was das Zeug hält, der Perfektionist packt vielleicht sogar die Nagelschere aus. Ja, so ein Garten braucht Pflege und diese kostet durchaus einiges an Zeit, Geduld und auch Geld. Warum ist uns das eigene Stückchen Grün dennoch so wichtig und auch all dies wert?

Durchschnittlich jeder zweite Deutsche besitzt einen eigenen Garten, in welchen monatlich rund 50 – 100 Euro investiert werden. Die Hälfte der Gartenbesitzer hält sich auch täglich im eigenen kleinen Paradies auf. Unser Garten ist unser Rückzugsort, unsere eigene kleine Oase in der wir uns verwirklichen, kreativ austoben und zur Ruhe kommen können. Morgens startet man im Sommer mit einem gemütlichen Frühstück auf der Terrasse in den Tag, abends lässt man diesen mit einer Bratwurst vom Grill, einem Glas Wein, einem guten Buch und den Blick in den Sternenhimmel ausklingen. Wir verbringen also nicht gerade wenig Zeit in unserem Garten, weshalb dieser auch ein dementsprechendes Ambiente ausstrahlen soll.

Häufig wird auch Zeit mit Freunden im eigenen Stückchen Grün verbracht. Die meisten Gartenbesitzer sind deshalb auch stolz, wenn dieser schön aussieht. Und mal ehrlich, schiefe Blicke vom Nachbarn, weil sich aus dem gepflegten Rasen allmählich eine Wildwiese entwickelt oder die Äste vom Apfelbaum über das eigenen Grundstück hinaus wachsen, kann schließlich auch keiner brauchen. Da greift man lieber einmal öfter zum Rasenmäher oder der Heckenschere.

Die Wirkung eines Gartens wird auch zunehmend für therapeutische und Lehrzwecke erkannt. So sind Schulgärten, in denen Kinder erstes Verantwortungsbewusstsein erlernen und Erfolgserlebnisse verzeichnen können, wenn das selbst gepflanzte und gepflegte Gemüse geerntet werden kann, heutzutage keine Seltenheit mehr. Was früher Gang und Gebe war, wird heute wiederentdeckt. Back to the roots heißt das Motto also.

Obwohl man als Häuslebesitzer mit dazugehörigem Garten in der heutigen Gesellschaft, in der zunehmend traditionelle Werte an Bedeutung verlieren und Spaß und Unabhängigkeit in den Vordergrund rücken, schon fast als Spießer gilt, ist und bleibt ein eigener Garten als Ruckzugsort ein Privileg, das geschätzt, gepflegt und genossen werden sollte.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Gärten zu pflegen oder zu gestalten und damit unsere Leidenschaft zum Beruf gemacht. Wenn Sie Unterstützung brauchen, ihr Stückchen Grün auf Vordermann zu bringen kontaktieren Sie uns gerne!

Quellen:

https://www.bmel.de/SharedDocs/Downloads/Landwirtschaft/Pflanze/Gartenbau/ZukunftGartenTagungsband.pdf?__blob=publicationFile#

https://www.bild.de/geld/wirtschaft/gartengeraete/riesengeschaeft-mit-rasenmaeher-heckenscheren-und-co-40050680.bild.html

http://www.daserste.de/information/wissen-kultur/w-wie-wissen/sendung/2010/welt-in-zahlen-garten-100.html

https://www.eingepflanzt.de/umfrage/

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/171446/umfrage/besitz-eines-gartens/

https://www.stern.de/lifestyle/leute/gartenliebe--deutsche-geben-immer-mehr-fuer-die-eigene-gruene-oase-aus-7996914.html

Tags:

Folgen Sie uns!
Schlagwörter
Archiv
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
Garten- und
Landschaftspflege

Albert-Einstein-Str. 5                                  Kempten        +49 (0) 831 / 18 444                          info@gartenservice-kempten.de                                

87437 Kempten                                      Memmingen    +49 (0) 8331 / 9248115                     http://www.gartenservice-kempten.de

                                                             Mobil             +49 (0) 171 / 3702940